Die Alpen in Slowenien

 

Das “Ewig-Schnee-Feld” am hohen Gipfelaufbau des Mangart in den Julischen Alpen ist sogar völlig verschwunden, ganz einfach weggeschwemmt von ein paar sehr warmen Bergsommern.

Gleißend weiß schimmert wenigstens noch der Gletscher am Triglav, dem höchsten Gipfel der Julischen Alpen - und dem ganzen Stolz der Slowenen. Auf die kleine Alpenrepublik an Save und Drau entfallen 4 Prozent der gesamten Alpenfläche, und das Kerngebiet ist als Triglav-Nationalpark streng geschützt.


Kraftorte, Kultstätten und magische Orte in Slowenien finden sie hier.




Quelle:
EIGENE und Traumstraßen Alpenländer von Eugen E. Hüsler