Die Alpen in Südtirol

 

Eine Ausnahmestellung innerhalb der italienischen Alpen nimmt Südtirol ein, nicht nur historisch und kulturell.
 


Die Bevölkerungs- und Wirtschaftsstruktur unterscheidet sich ganz wesentlich von den Nachbarregionen, zudem wird eine dezentrale Entwicklung von der Landesregierung gefördert.
 


Und die Lage jenseits des Alpenhauptkammes erweist sich als großer Vorteil für den Fremdenverkehr. Das “Land an der Etsch und im Gebirge” ist - zumindest aus der Sicht der Nordländer - dem grauen Alltag weit entrückt: so wuchern dann leider die Klischees - und der Wein tut ein Übriges.
 


Im Alpenraum haben sich außerdem zahlreiche
Kultstätten und Kraftorte in Südtirol in ihrer Ursprünglichkeit erhalten.





Quelle: Traumstraßen Alpenländer von Eugen E. Hüsler